Knuffliger Hund eingewickelt in einer Bettdecke - ob er wohl Stress hat

Hier findest du 8 hilfreiche Tipps um Stress im Alltag loszuwerden.

Stress begleitet uns alle im Alltag – sei es im Privat- oder Berufsleben, manchmal auch aufgrund besonders herausfordernder Ausnahmesituationen. Mit den nachfolgenden acht Tipps l├Ąsst du Stress fallen, fokussierst dich neu und g├Ânnst Kopf und K├Ârper die notwendige Entspannung.

 

#1 – Aromatherapie und Roll-Ons

├ätherische ├ľle werden durch die Nase, ├╝ber den Geruchssinn, aufgenommen und entfalten im Gehirn ihre einzigartige Wirkung. Verschiedene ├Ątherische ├ľle haben eine besonders entspannende Wirkung. Lavendel wird beispielsweise besonders h├Ąufig in der Bek├Ąmpfung von Stress eingesetzt und kann dir au├čerdem behilflich sein, wenn du so gestresst bist, dass du nicht gut oder gar nicht einschl├Ąfst. Die Aromatherapie-Roll-Ons tr├Ągst du einfach auf dem Nacken, den Schl├Ąfen oder auf dem Handgelenk auf, um Geist und K├Ârper eine Auszeit zu g├Ânnen.

Roll-Ons Sortiment Aromatherapie - 10ml Flaschen auf grauem Polster mit Pflanze im Hintergrund
Roll – On’s mit ├Ątherischen ├ľlen – 10ml ab 6,95ÔéČ im Shop erh├Ąltlich

 

#2 – Atemtechniken zur Entspannung

Atmen tust du immer, aber vor allem unter Hektik und Stress nicht so, wie es dein K├Ârper idealerweise ben├Âtigt. Die bekannteste Atemtechnik gegen Stress hei├čt schlicht “4-7-8” und funktioniert so: Die Zungenspitze wird hinter die oberen Schneidez├Ąhne gelegt, danach vier Sekunden lang durch die Nase einatmen, dann f├╝r sieben Sekunden die Luft anhalten. Anschlie├čend ├╝ber einen Zeitraum von acht Sekunden durch den Mund ausatmen und das Ganze dreimal wiederholen.

#3 – Warmes Wasser

Ein hei├čes Bad wirkt ungemein entspannend, wird sich auf Arbeit oder im B├╝ro aber kaum bewerkstelligen lassen. Eine gute Alternative ist es, die H├Ąnde f├╝r eine kurze Zeit unter warmes Wasser zu halten. Das hat einen beruhigenden Effekt auf das parasympathische Nervensystem. Dieser Teil des Gehirns ist daf├╝r verantwortlich, Stress ├╝ber Bord zu werfen. Die Auszeit, die du dann am Waschbecken verbringst, hilft dir zus├Ątzlich noch einmal, dich f├╝r bevorstehende Aufgaben zu erden. Ein kleiner Bonus: So sind deine H├Ąnde auch gleich sauber, zudem f├╝hlen sie sich weniger schwitzig an, was bei Stress schnell auftritt.

#4 – Yoga

Yoga ist eines der bekanntesten und bew├Ąhrten Mittel, um Stress abzubauen. ├ťbungen (Asanas) mit entspannendem Effekt gibt es reichlich, auch solche, die sich speziell f├╝r eher unsportliche Menschen eignen. Die eigene Fitness steht beim Yoga generell nicht im Fokus, vielmehr geht es darum, f├╝r Einklang zwischen Geist und K├Ârper zu sorgen. Des Weiteren macht sich Yoga verschiedene Atemtechniken zu Nutze, die dabei behilflich sind, Stress abzuwerfen. Du solltest aber darauf achten, dass du dir die richtigen ├ťbungen heraussuchst. Power-Yoga ist zum Stressabbau eher nicht geeignet, spirituelle Formen wie Kundalini oder solche mit beruhigenden Atemtechniken hingegen schon.┬á

#5 – Powernaps

Bei einem Powernap schl├Ąfst du nur f├╝r kurze Zeit, normalerweise nicht l├Ąnger als 15 Minuten. In dieser Zeit findet vor allem dein Gehirn Erholung, aber auch deine Muskulatur wird sich entspannen. Powernaps haben laut aktuellen Studien die M├Âglichkeit, die Stresshormonwerte im Organismus ma├čgeblich zu reduzieren. In vielen, modernen Arbeitsst├Ątten ist es auch keinerlei Problem, sich f├╝r 15 Minuten eine kurze Auszeit zu nehmen. Selbst wenn du nicht in den (kurzen) Schlaf findest, werden dich die 15 Minuten mit geschlossenen Augen erden und Stress nehmen.

Weizenkissen mit ├Ątherischem Lavendel├Âl in Verpackung - auf Holztisch
Weizenkissen mit ├Ątherischem Lavendel├Âl gegen Stress, Bauchweh und Herzschmerz – ab 17,95ÔéČ bei onpure

#6 – Kurzes Workout

K├Ârperliche Aktivit├Ąt kann das Stress-Level ebenfalls reduzieren. So w├Ąre zum Beispiel denkbar, kurz 15 Minuten mit dem Fahrrad zu fahren oder alternativ 15 Minuten joggen zu gehen. Beides sorgt daf├╝r, dass dein K├Ârper ├╝bersch├╝ssiges Adrenalin abbaut, au├čerdem wirst du dich danach etwas ersch├Âpfter f├╝hlen, wodurch weniger Energie f├╝r unn├Âtigen Stress verbleibt.

#7 – Autogenes Training

Bei dieser Entspannungstechnik, die etwas ├ťbung erfordert, ziehst du dich gedanklich an einen Wohlf├╝hlort zur├╝ck, der dir Geborgenheit und Ruhe spendet. Daf├╝r ist Kreativit├Ąt erforderlich, au├čerdem brauchst du mitunter etwas Ruhe. Hast du deinen eigenen gedanklichen Wellness-Platz erst einmal gefunden, wird er dir auf Abruf Entspannung spenden.

#8 – Positive Gedanken

Negativit├Ąt resultiert zwangsl├Ąufig in Stress. Besser ist es, die eigenen Gedanken positiv auszurichten. So k├Ânntest du dir Schritt f├╝r Schritt den Stress nehmen und zugleich mit Zuversicht in die n├Ąhere Zukunft blicken – was deinem Gehirn wiederum den mit ├ängsten verbundenen Stress nimmt.

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Gian

    Cool, kann ich gebrauchenÔťî­čĆ╝

    1. Amina

      Vielen Dank! Ich bin mir sicher du findest das passende Produkt. Bei Fragen stehen wir dir jederzeit zur Verf├╝gung ­čĺÜ

Schreibe einen Kommentar